Das Verbot der politischen Betaetigung f

Spar {0}
Spar {0} som ARK-VENN
{0} til nettpris
med Klikk&Hent
Format/språk
   Klikk og hent - få varen innen 2 timer*
   Alltid bytterett - Norges beste. Bytt uten kvittering.
* Gjelder varer på lager i butikk

Kort om boken

Im 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts finden wir in Deutschland und Oesterreich zahlreiche katholische Priester als aktive Parlamentarier in Parteien und Parlamenten. Nicht nur in der Zeit des Kulturkampfes sind sie dort fuer die christlichen We…

Oppdag mer

Velg tagger...

    Om Das Verbot der politischen Betaetigung f

    Im 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts finden wir in Deutschland und Oesterreich zahlreiche katholische Priester als aktive Parlamentarier in Parteien und Parlamenten. Nicht nur in der Zeit des Kulturkampfes sind sie dort fuer die christlichen Werte ebenso mit Nachdruck eingetreten, wie ihre evangelischen Amtsbrueder, die sich bis heute eine Teilhabe am politischen Diskurs als Parlamentarier bewahrt haben. Katholische Priester fehlen indes in den Bundes- und Laenderparlamenten - mit einer Ausnahme im Hessischen Landtag - in Deutschland und Oesterreich heute vollstaendig. Worin liegt diese katholische Abstinenz begruendet? Der Autor geht dieser Frage nach und untersucht einschlaegige Regelungen des Staatskirchenrechts - mit der Zentralnorm des Art. 32 Reichskonkordat - und des katholischen und evangelischen Kirchenrechtes und stellt die Normen in den jeweiligen Staaten- und verfassungsgeschichtlichen Kontext. Interessant ist dabei die unterschiedliche Art der Regelung der Thematik in den beiden grossen christlichen Kirchen, die von Beurlaubung des Pfarrers als Mandatstraeger bis hin zum ausdruecklichen Verbot der Uebernahme eines oeffentlichen Amtes und Mandates reicht.

    Kundevurderinger

    Totalvurdering: 

    Gi din vurdering: 
    Totalvurdering: 

    Detaljer

    Format
    E-Bok
    Filformat
    PDF
    Utgivelsesår
    2012
    Forlag
    Peter Lang AG
    Språk
    Engelsk
    ISBN
    9783653014952
    Sider
    289

    Anbefalt

    Nettleseren din er utdatert

    Mye funksjonalitet på ark.no støttes ikke lenger i Internet Explorer. Vennligst bruk en nyere nettleser.