Nana (Die Rougon-Macquart Band 9) - Voll

Nana (Die Rougon-Macquart Band 9) - Voll

Pris
49,-
E-Bok
E-bøkene legges i din ARK-leseapp. Bøkene kan også lastes ned fra Din side.
×
Logg deg inn for å gjennomføre dette kjøpet med ett klikk!

Etter at kjøpet er gjennomført vil boken være tilgjengelig på «din side» og i ARK-appen
Skriv anmeldelse
Format E-Bok
Filformat ePUB
Utgivelsesår 2014
Forlag e-artnow Verlag
Språk Engelsk
ISBN 9788026808923
Sider 346
Se flere detaljer  

Om Nana (Die Rougon-Macquart Band 9) - Voll

Dieses eBook: "Nana (Die Rougon-Macquart Band 9) - Vollstandige deutsche Ausgabe" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfaltig korrekturgelesen.Nana ist ein 1880 vom franzosischen Naturalisten Emile Zola verfasster Roman. Er gehort als neunter Titel zu dem mehrteiligen Growerk der Rougon-Macquart", die er als histoire naturelle et sociale d'une famille sous le Second Empire" - Natur- und Sozialgeschichte einer Familie im Zweiten Kaiserreich - bezeichnet. Mit dem Roman wollte Zola den Verfall der Gesellschaft durch das promiskuitive Treiben der vornehmen Gesellschaft darstellen, das sich nicht nur auf die eigenen Kreise beschrankt, sondern die Dirnen von der Strae mit einbezieht, deren Verhalten sich von jenem der verheirateten Damen in nichts unterscheidet. Zola zeigte nicht nur die Verderbtheit und Dekadenz seiner Protagonistin, sondern auch die der oberen Gesellschaftsschicht. Die ehemalige Straendirne gewinnt an gesellschaftlichem Ansehen - talentlos, dafur uber einen makellosen Korper verfugend - indem sie sich in der Rolle der blonden Venus" auf der Buhne nackt zur Schau stellt. Zola beschreibt das Publikum als aus einer Mischung bestehend aus dem literarischen Paris, der Finanzwelt, Journalisten und Schriftstellern, Borsenleuten, die eher von Damen der Halbwelt als anstandigen Frauen begleitet wurden. Die Manner kommen in das Theater, weil sie die Kokotte Nana auf der Buhne sehen wollten - schlielich kennt fast jeder der Anwesenden sie bereits auf seine/ihre Weise.Emile Edouard Charles Antoine Zola (1840-1902) war ein franzosischer Schriftsteller und Journalist. Zola gilt als einer der groen franzosischen Romanciers des 19. Jahrhunderts und als Leitfigur und Begrunder der gesamteuropaischen literarischen Stromung des Naturalismus. Zugleich war er ein sehr aktiver Journalist, der sich auf einer gemaigt linken Position am politischen Leben beteiligte.


Kundevurderinger

ARKs anbefalinger

Det finnes ingen vurderinger av dette produktet. Skriv anmeldelse

Mer fra Emile Zola

Anbefalt


Tips en venn