Crossmediale Konzentration und Sicherung

Forfatter

Kort om boken

Die Arbeit untersucht das Spannungsverhaeltnis von medienuebergreifender Konzentration und der verfassungsrechtlichen Zielvorgabe gleichgewichtiger Meinungsvielfalt. Sie geht der Frage nach, ob die vorhandenen kartellrechtlichen und medienrechtliche…

Oppdag mer

Velg tagger...
Spar {0}
Spar {0} som ARK-VENN
{0} til nettpris
med Klikk&Hent
Format/språk
   Klikk og hent - få varen innen 2 timer*
   Alltid bytterett - Norges beste. Bytt uten kvittering.
* Gjelder varer på lager i butikk

    Om Crossmediale Konzentration und Sicherung

    Die Arbeit untersucht das Spannungsverhaeltnis von medienuebergreifender Konzentration und der verfassungsrechtlichen Zielvorgabe gleichgewichtiger Meinungsvielfalt. Sie geht der Frage nach, ob die vorhandenen kartellrechtlichen und medienrechtlichen Regularien den besonderen Risiken gerecht werden, die infolge medienuebergreifender Konzentrationsentwicklungen fuer Pluralismus und Meinungsvielfalt entstehen. Anknuepfend an eine Darstellung der verfassungsrechtlichen Ausgangslage und eine Analyse der ausserrechtlichen Bedingungen und Auswirkungen medienkonzentrativer Prozesse setzt sich die Untersuchung schwerpunktmaessig mit dem 2005 in Aussicht genommenen Zusammenschlussvorhaben ASpringer - ProSiebenSat1A und den hierzu ergangenen Entscheidungen auseinander. Im Ergebnis wendet sie sich der Frage zu, welche Moeglichkeiten sich bieten, um regulatorische Defizite in der Sicherung der Meinungsvielfalt auszuraeumen und vorhandenen Risiken angemessen zu begegnen.

    Kundevurderinger

    Totalvurdering: 

    Gi din vurdering: 
    Totalvurdering: 

    Detaljer

    Format
    E-Bok
    Filformat
    PDF
    Utgivelsesår
    2012
    Forlag
    Peter Lang AG
    Språk
    Engelsk
    ISBN
    9783653025255
    Sider
    329

    Anbefalt