Die Einwilligung als Zurechnungsfrage un

Die Einwilligung als Zurechnungsfrage un
Nettpris
Nettpris
527,- 527,-
Førpris 659,- Spar 132,-
Førpris 659,- Spar 132,-
E-Bok
Format E-Bok
Filformat PDF
Utgivelsesår 2012
Forlag Peter Lang AG
Språk Engelsk
ISBN 9783653017816
Sider 329
Se flere detaljer  

Om Die Einwilligung als Zurechnungsfrage un

Mit dem Rechtsinstitut der Einwilligung gibt das Strafrecht dem Rechtsgutsinhaber ein Instrument an die Hand, mit seinen Rechtsguetern nach Belieben zu verfahren, sie also zu selbstbestimmten Zwecken preiszugeben. Auf diese Weise wird es dem in ein Rechtsgut Eingreifenden ermoeglicht, fremde Rechtsgueter zu beeintraechtigen, ohne dass er eine Kriminalstrafe befuerchten muesste. Besondere Bedeutung erlangt die Einwilligung in der medizinstrafrechtlichen Praxis beim aerztlichen Heileingriff im Hinblick auf die Frage, ob sich ein Mediziner, der eine medizinisch indizierte Heilmassnahme vornimmt, strafbar macht beziehungsweise mit welcher Begruendung eine Strafbarkeit zu verneinen sein koennte. Die Arbeit beschaeftigt sich primaer mit Fragen des Wirkgrundes der Einwilligung, wobei die inhaltliche Ausgestaltung des Rechtsgutsbegriffs eine zentrale Rolle spielen wird. Auf dem hier entwickelten eigenen Ansatz aufbauend, folgt eine Auseinandersetzung mit der Willensmaengeldogmatik. Im Anschluss hieran werden die praktischen Auswirkungen der Loesungsansaetze auf den medizinischen Heileingriff dargestellt.


Kundevurderinger

ARKs anbefalinger

Det finnes ingen vurderinger av dette produktet. Skriv anmeldelse

Anbefalt


Tips en venn