Speculum philosophiae medii aevi

Kort om boken

Das 15. Jahrhundert gehort zu den am wenigsten erforschten Epochen des mittelalterlichen Denkens, obwohl diese Periode fur unser Verstandnis der Wende vom Mittelalter zur Neuzeit von groe Bedeutung ist. Es verfestigten sich innerhalb der Scholastik …

Oppdag mer

Velg tagger...
Spar {0}
Spar {0} som ARK-VENN
{0} til nettpris
med Klikk&Hent
Format/språk
   Klikk og hent - få varen innen 2 timer*
   Alltid bytterett - Norges beste. Bytt uten kvittering.
* Gjelder varer på lager i butikk

    Om Speculum philosophiae medii aevi

    Das 15. Jahrhundert gehort zu den am wenigsten erforschten Epochen des mittelalterlichen Denkens, obwohl diese Periode fur unser Verstandnis der Wende vom Mittelalter zur Neuzeit von groe Bedeutung ist. Es verfestigten sich innerhalb der Scholastik Stromungen und Schulen wie der Thomismus, der Albertismus und der Nominalismus, welche die philosophische Landschaft bis Kant magebend mitbestimmt haben. Um den Hintergrund, vor dem sich diese Entwicklung vollzogen hat, in seiner Dynamik zu verstehen, ist es notwendig, da wir ein genaues Bild gewinnen von der Philosophie und Theologie, wie sie am Vorabend der Neuzeit an den Universitaten und den studia generalia, den wichtigsten Orten des spatmittelalterlichen Wissens, sich behaupten und durchsetzen konnten.Die Handschriftensammlung des Dominikaners Georg Schwartz bietet durch ihre Breite und Vollstandigkeit einen Einblick in die Entwicklung der Philosophie und Theologie an den dominikanischen studia der zweiten Halfte des 15. Jahrhunderts. Dieses wertvolle und bis jetzt kaum beachtete Dokument wird in dem vorliegenden Band naher untersucht. Dabei wird auch eine eingehende Beschreibung der in der Sammlung enthaltenen Traktate vorgelegt und es werden mehrere wichtige Fragmente ediert.

    Kundevurderinger

    Totalvurdering: 

    Gi din vurdering: 
    Totalvurdering: 

    Detaljer

    Format
    E-Bok
    Filformat
    PDF
    Utgivelsesår
    1994
    Forlag
    John Benjamins Publishing Comp
    Språk
    Engelsk
    ISBN
    9789027276773
    Sider
    181

    Anbefalt