Wissenskulturen, Experimentalkulturen un

Forfatter
Spar {0}
Spar {0} som ARK-VENN
{0} til nettpris
med Klikk&Hent
Format/språk
   Klikk og hent - få varen innen 1 time*
   Alltid bytterett - Norges beste. Bytt uten kvittering.
* Gjelder varer på lager i butikk

Kort om boken

Diese Studie analysiert die Konzepte AWissenskulturenA und AExperimentalkulturenA, um sich dem Problem der Repraesentation mittels einer Mehrfaktoren-Analyse zu naehern. Die Autorin begruendet die These, dass eine Abbildtheorie zum Verstaendnis von …

Oppdag mer

Velg tagger...

    Om Wissenskulturen

    Diese Studie analysiert die Konzepte AWissenskulturenA und AExperimentalkulturenA, um sich dem Problem der Repraesentation mittels einer Mehrfaktoren-Analyse zu naehern. Die Autorin begruendet die These, dass eine Abbildtheorie zum Verstaendnis von Repraesentation ungeeignet ist. Wissen entsteht in einer Vielheit epistemisch-kultureller Kontexte, die Repraesentation und Interpretation bedingen. Die Kritik eindimensionaler Erklaerungen von Repraesentation und Wissen eroeffnet der Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie Wege zur Beruecksichtigung von Konstruktivitaet, Subjektivitaet, epistemischer Aktivitaet, Kommunikation und sozio-kultureller Vernetzungen bei der Entstehung und Entwicklung von Wissen. Experimentalkulturen werden in diesem Buch nicht nur theoretisch analysiert, sondern sind auch Gegenstand einer empirischen Untersuchung: Interviews mit Experimentatoren schlagen eine Bruecke von der Theorie des Experiments zur wissenschaftlichen Praxis.

    Kundevurderinger

    Totalvurdering: 

    Gi din vurdering: 
    Totalvurdering: 

    Detaljer

    Format
    E-Bok
    Filformat
    PDF
    Utgivelsesår
    2011
    Forlag
    Peter Lang AG
    Språk
    Engelsk
    ISBN
    9783653003659
    Sider
    176

    Anbefalt

    Nettleseren din er utdatert

    Mye funksjonalitet på ark.no støttes ikke lenger i Internet Explorer. Vennligst bruk en nyere nettleser.