Die Stimme des Koerpers

Kort om boken

Physiologen des 19. Jahrhunderts produzieren in vielfaeltigen Experimenten Stimmen aus Leichen und Leichenteilen, welche die rhetorische Einheit von Stimme, Koerper und Sprache in Frage stellen. Die Autorin legt vor dem Hintergrund analytischer Thea…

Oppdag mer

Velg tagger...
Spar {0}
Spar {0} som ARK-VENN
{0} til nettpris
med Klikk&Hent
Format/språk
   Klikk og hent - få varen innen 2 timer*
   Alltid bytterett - Norges beste. Bytt uten kvittering.
* Gjelder varer på lager i butikk

    Om Die Stimme des Koerpers

    Physiologen des 19. Jahrhunderts produzieren in vielfaeltigen Experimenten Stimmen aus Leichen und Leichenteilen, welche die rhetorische Einheit von Stimme, Koerper und Sprache in Frage stellen. Die Autorin legt vor dem Hintergrund analytischer Theatralitaet eine detaillierte Diskursanalyse dieser Experimente vor, die deren vorwissenschaftlichen Horizont sowie einen Vergleich mit literarischen und gesellschaftlichen Stimm- und Wahrnehmungsmodellen fokussiert. Die Ergebnisse ihrer Analysen fuehren, jenseits von Frequenz und Maschine, zu einer anderen Einschaetzung des 19. Jahrhunderts sowie zu einer gesellschaftlich wirksamen Definition von Stimme, welche die theoretische Grundlage fuer ein Theater der Wissenschaft bereit stellt.

    Kundevurderinger

    Totalvurdering: 

    Gi din vurdering: 
    Totalvurdering: 

    Detaljer

    Format
    E-Bok
    Filformat
    PDF
    Utgivelsesår
    2012
    Forlag
    Peter Lang AG
    Språk
    Engelsk
    ISBN
    9783653015508
    Sider
    405

    Anbefalt