Juedische Nachbarschaften in New York

Juedische Nachbarschaften in New York

Nettpris
769,-
Førpris 1 099,- Spar 330,-
E-Bok
E-bøkene legges i din ARK-leseapp. Bøkene kan også lastes ned fra Din side.
×
Logg deg inn for å gjennomføre dette kjøpet med ett klikk!

Etter at kjøpet er gjennomført vil boken være tilgjengelig på «din side» og i ARK-appen
Skriv anmeldelse
Format E-Bok
Filformat PDF
Utgivelsesår 2012
Forlag Peter Lang AG
Språk Engelsk
ISBN 9783653016260
Sider 422
Se flere detaljer  

Om Juedische Nachbarschaften in New York

AEs flaniert, das Kind.A Es ist diese randstaendige Aussage Mrs. Ferwalters, der gezeichneten Ueberlebenden der Shoah, die sie verschwoererisch laechelnd ihrer Nachbarin, der scham- und schuldbewussten Deutschen Gesine Cresspahl zufluestert, in der Uwe Johnson eine Utopie eines noch moeglichen deutsch-juedischen Dialogs versteckt. Es ist diese Aussage, es ist das Flanieren, das eine nachlesbare Spur legt zu einer Antwort auf die Ajuedische Frage deutscher ArtA. Genau dieser lesbaren Spur geht die Lektuere der 'Jahrestage' nach und entdeckt den Schriftsteller Johnson als einen Flanierenden: Uwe Johnson ist ein Flaneur, der die Kunst des Spazierens von seiner juedischen Nachbarin Hannah Arendt in New York gelernt hat.


Kundevurderinger

ARKs anbefalinger

Det finnes ingen vurderinger av dette produktet. Skriv anmeldelse

Anbefalt


Tips en venn